Neu-Ulm feiert neu! Sind Sie bereit?

Die Stadt Neu-Ulm feiert 2019 ihr 150. Stadtjubiläum.

Vom 7. April bis zum 29. September 2019 wird es rund 60 von der Stadt und von Bürgern organisierte Projekte geben. Im Veranstaltungskalender finden Sie alle Termine im Überblick.

Teilnehmer einer Führung auf dem Neu-Ulmer Maxplatz
18.07.2019 Innenhof des Edwin Scharff Museums
Auftritt von Artisten vor Publikum beim Event "Kultur auf der Straße" auf dem Neu-Ulmer Rathausplatz
17.08. – 18.08.2019 Neu-Ulmer Innenstadt

Kultur auf der Straße

Beim Straßenkulturfestival am 17. und 18. August wird die Neu-Ulmer Innenstadt wieder mit Straßenkunst, Livemusik, Kultur und einer Vielzahl an Streetfoodständen zum Leben erweckt.


Weil in uns die Kraft des Neuen steckt!

Die Stadt Neu-Ulm feiert 150 Jahre Stadterhebung.
Gefeiert wird vom 7. April bis 29. September 2019. Das Datum flankiert die Termine 7. April 1811 und 29. September 1869: Am 7. April 1811 gab König Max I. Joseph die Erlaubnis, dass eine Gemeinde gegründet werden durfte. Am 29. September 1869 erhob König Ludwig II. Neu-Ulm „in allergnädigstem Wohlwollen (…)“ in die Reihe der Städte des Königreichs Bayern.

Offenheit, Mut zur Veränderung und Gestaltungswille prägen unsere Stadt seit ihrer Gründung. Seitdem war und ist Neu-Ulm ein Ort, an dem das Neue einen besonderen Stellenwert genießt.
Genau das wollen wir 2019 feiern.
 

150 Jahre Stadt Neu-Ulm – Stadtgeschichte in Bildern

Die Entwicklung der Stadt Neu-Ulm in Bildern – von der Stadterhebung im Jahre 1869 bis heute:


Wir leben Neu – in allen Stadtteilen.

Das Ganze ist mehr als die Summe der Teile: Neu-Ulm lebt in und mit seinen Stadtteilen. Jeder einzelne fügt dem Großen und Ganzen etwas Wichtiges hinzu. Genau wie die Facetten eines Diamanten.

Steinheim Finningen Reutti Holzschwang Jedelhausen Hausen Gerlenhofen Ludwigsfeld Weststadt Schwaighofen Neu-Ulm Stadtmitte Offenhausen Burlafingen Pfuhl

Wir sagen Danke!

Unsere Sponsoren und Unterstützer tragen dazu bei, Neu-Ulm in all seinen Facetten zu präsentieren und ein Fest zu feiern, wie es nur alle 150 Jahre vorkommt.